über alters.kulturen

“alters.kulturen,Verein für kreative Lebensgestaltung ”

hat folgende Ziele:

Die Aktivierung und Förderung von kreativer Lebensgestaltung speziell für Menschen um und über 50

in den Bereichen ( alphabetisch geordnet):

Alltagskultur,
Bildung,
Gesundheit,
Kunst und Kultur,
Sport,
Technologie,
Wissenschaft,
sowie allen weiteren Bereichen des Lebens.

Wollen Sie bei uns mitmachen, aktiv oder unterstützend, dann melden Sie sich bitte. Wir freuen uns über Ideen, Anregungen, Vorschläge etc.

Gegründet wurde “alters.kulturen” von Nora Aschacher und Elisabeth Nöstlinger. Der Verein versteht sich als informeller think tank mit der Absicht:

- die derzeit gängigen Altersbilder zu hinterfragen,

- zusätzliche realistische, moderne Altersbilder zu entwerfen,

- neue Lebensentwürfe für älter werdende  Menschen aufzuzeigen,

- das individuelle kreative Entwicklungspotential zu erkennen, zu stärken und auszuleben, um Träume zu verwirklichen, Alterskarrieren zu entwerfen, Freiräume zu nutzen, einen Neubeginn zu wagen ohne dabei die Begrenzungen durch das Alter aus dem Auge  zu verlieren,

- eigene Erfahrungen, eigenes Wissen zu vertiefen und weiterzugeben,

und vor allem:

- gegen die gesellschaftliche Ausgrenzung älter werdender Menschen aufzutreten und die AKTIVE gesellschaftliche Partizipation zum Thema zu machen

Begründung:

In den kommenden Jahrzehnten wird der Anteil der über 60-jährigen an der Gesamtbevölkerung in Österreich um ca. 40 % zunehmen und der künftige Wohlstand wird auch von der Kreativität und Innovationsfähigkeit der älteren Generation abhängen.

Konkrete Maßnahmen zu Erreichung der Ziele:

++Durchführung von Diskussionen, Seminaren, Tagungen, Vorträgen, Workshops, Performances und künstlerischen Aktionen.Die Herausgabe von fallweisen sowie periodischen Publikationen.

++Öffentlichkeitsarbeit

++Internationaler Erfahrungsaustausch

ZVR-Zahl:496254937

Bisherige Aktivitäten von “alters.kulturen”:

Erste multimediale Veranstaltung:

“Das Potential der späten Jahre I” am 25.9.2008 im Konservatorium Wien Privatuniversität . Referate  Prof. Franz Kolland, Soziologe; Verena Kast, Autorin und Psychotherapeutin; Nora Aschacher, Kulturpublizistin.

Moderation: Elisabeth Nöstlinger

Zweite multimediale Veranstaltung

Das Potential der späten Jahre II” am 25.9.2009  in der Wiener Urania. Referate von Klara Obermüller (CH) Publizistin; Univ. Prof. Giselher Guttmann, Sigmund Freud Universität; Hubert Gaisbauer, Kulturpublizist;

sowie: Nicole Berndt-Caccivio, Choreografin; Dr. Hedwig Fritz, Third Age Coach; Dkff.Waltraud Maier-Hollunder, “Plattform Arbeit und Alter”; Thomas J.Nagy, systemischer Coach und Autor; Ao.Uni.Prof.Mag.Dr. Martin Scheutz, Institut für Geschichte, Universität Wien.

Prof. Gutmann, Sigmund Freud Universität

Auftritt von SEXPerience und AGE COMPANY

weitere Aktivitäten von “alters.kulturen”:

+++Workshop im Rahmen der Studientagung 2008: Begegnungsraum Bibliothek 7/8.Nov. 2008 in Salzburg

+++Workshop im Rahmen der 28. Goldegger Dialoge 2009: “Schöpferisch das Leben meistern” 10.-13. Juni 2009

+++ Diskussion bei 80 + Ars Electronica 5.8.2009

+++Mitarbeit bei “Tendenzen 2020″, SeniorInnenzukunft 2020, Oktober, November 2009, Jänner 2010

+++Premiere von “Richtungswechsel” der AGE COMPANY am 1. Oktober 2009 im Theater Spielraum,Wien 1070. Zweite Aufführung  der zeitgenössischen Tanz Performance am 2.10.2009.

+++Premiere von “Erschreckend? aktuell!” der AGE COMPANY am 1. Oktober 2010 im Theater Spielraum, Wien 1070. Weitere Aufführungen: 2/3. Oktober 2010

+++ Teilnahme am Grundtvig Programm Lebenslanges Lernen “Voices between Bosphorus,Maas and Rhine” in Istanbul, November 2010

+++Organisation der Online Schreibwerkstatt für 50+ Dezember 2010

+++Teilnahme am generationenübergreifenden  Tanz- und Kultur Workshop

im Benin (Westafrika) in Village d’Artiste, Ouidah, Jänner 2011

2.03.2012: Radiokolleg, Ö1

16./17.3.2012: Schreibwerkstatt Langenlois

27./28./29. 04.2012: Achtung Deadline der AGE COMPANY im Palais Kabelwerk , Wien

14.09.2012: Im Rahmen des Caritas Pflegetages, Stephansplatz

18.09.2012: Von Tag zu Tag, Ö1

18.-20.09.2012: Postersession bei UNECE Konferenz “Ensuring a society for all ages”, Wien, Aula der Wissenschaften

22.09. 2012 : Workshop beim Ring der Erwachsenenbildung, Wien, Europahaus

28.09.2012: Posiumsdiskussion “Vollpension”, Wien, Mariahilferstrasse 101, Hosenlabor

2.10.2012: Podiumsdiskussion Kuratorium der Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, Wien, Haus Döbling.

Follow Discussion

One Response to “über alters.kulturen”

  1. pia scheidl Says:

    Sehr geehrte Damen udn Herren,
    Ich freue mich, diese Seite gefunden zu haben und möchte mit großem persönlichen Potential im Bereich Kunst und Bildung gemeinsam mit Gleichgesinnten konkrete Ziele verfolgen.

    Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen
    Prof. Pia Scheidl

Leave a Reply