Preisschilder müssen lesbar und verständlich sein

Oktober 12th, 2017 | No Comments | Posted in Europa, Featured Articles

Zu kleine Schrift, fehlende Angaben, verwirrende Gestaltung – Preisschilder an Supermarktregalen sind nicht immer leicht zu entziffern. Dabei ist die Lesbarkeit des Grundpreises und der dazugehörigen Mengenangabe besonders wichtig für den Preisvergleich.
Seit drei Jahren verhandeln im Deutschen Institut für Normung (DIN) Einzelhandel, Vertreter der Bundesregierung und Landesregierungen, der Überwachung und Verbraucherverbände über eine entsprechende Norm, die eine einheitliche Gestaltung von Preisschildern verbindlich regeln würde. Zu einem Entwurf gaben die Bundes-arbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), der Bundesselbsthilfe-verband für Osteoporose e.V. und die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew kritische Stellungnahmen ab.
Eine BAGSO-Befragung hatte deutlich gemacht, dass viele Seniorinnen und Senioren die Schriftgrößen auf Preisschilden häufig für unzureichend halten. Die Stellv. BAGSO- Vorsitzende Dr. Ursula Lehr: „Angaben zum Grundpreis müssen in ausreichend großer Schrift mit angegeben werden, damit die Kundinnen und Kunden – die jungen ebenso wie die alten – schnell einen Preis-vergleich durchführen können.”

Leave a Reply