Age Action

September 11th, 2017 | No Comments | Posted in Europa

Diese irische Gruppe, die sich dafür einsetzt, dass sich Irland zum besten Land fürs Älterwerden entwickelt, feiert 25. Geburtstag. In der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift Age Action wird u.a. auf eine Form von Altersdiskriminierung hingewiesen, die- trotz zahlreicher Proteste- immer noch besteht; ältere Autofahrer und Autofahrerinnen werden von ihren Versicherungen mit erhöhten Versicherungsbeiträgen bestraft, weil sie älter sind. Manchmal machen diese erhöhten Beiträge doppelt so viel wie die wöchentliche Pension aus. AgeAction wehrt sich dagegen mit dem Argument, dass zahlreiche Untersuchungen bestätigen, dass Ältere eine sichere Fahrweise haben, nicht trinken und nicht rasen. Außerhalb der Städte sind die Menschen auf das Auto angewiesen, da der öffentliche Verkehr nicht ausgebaut ist und für viele Ältere bedeute das Auto Selbständigkeit als auch die Möglichkeit, zu Hause bleiben zu können und nicht in ein Heim zu übersiedeln.

Leave a Reply