Beginnt so das Älterwerden?

September 6th, 2017 | No Comments | Posted in Texte

Die Ferse schmerzt bei jedem Auftreten und gehen ohne die Ferse miteinzubeziehen geht nicht wirklich. Noch dazu macht sich der Hallux unangenehm bemerkbar. Der Großzeh schreit nach Aufmerksamkeit, will sich erweitern und ausdehnen. Sein Schiefstand bewirkt, dass sich der linke Schuh seitlich ausbeult, dabei wird der Zeh seit Wochen nachts in eine kleine Wiege gelegt. Kleine Wiege klingt doch poetischer als  Valgus Schiene oder?
Noch vor zwei Jahren wanderten meine Augen uninteressiert über jene Produkte, die beim Leiden von deformierten Füßen Abhilfe versprachen. “Ich doch nicht.“ Dann kam der Moment der ersten Niederlage, die darin bestand, zuzugeben, was offensichtlich war und nachzufragen, ob es etwas gibt, das hilft. Die Niederlage begann damit, dass die Türe eines Hilfs-und Heilmittelgeschäfts geöffnet wurde. Der nächste Schritt war das Eingeständnis einer fremden Person gegenüber: „Haben Sie etwas gegen Hallux?“, vorgebracht in einem leicht überheblichen Tonfall.
Die Verkäuferin präsentierte Pad, Bandage, Schiene, also das, wie ich es nenne, Wiegenmodell. Die große Zehe liegt seitlich in einer Art Wiege, damit sie abgehalten wird, die zweite Zehe zu belästigen und das ganze wird mit Klettverschlüssen über den oberen Fußteil festgezurrt. Oh Gott, das soll nachts angelegt werden? Da kann ich ja gleich alle erotischen Nachthemden entsorgen. Ja und dann schmerzt die Ferse. Könnte ein Fersensporn sein, sagt der Orthopäde und empfiehlt Fußübungen, Injektionen, Stoßwellen Therapie. Der Fersensporn ist gut im Röntgenbild sichtbar. Da kommt Freude auf.
Beginnt also so das Alter, dass in Zukunft Heilmittelbehelfsshops zu einer konstanten Anlaufstelle werden und anstelle von italienischen Designermodellen Comfortschuhe
angesagt sind?

Leave a Reply