Senior Nomaden

Juni 14th, 2016 | No Comments | Posted in Aus aller Welt, Featured Articles

“Für das Leben im Schaukelstuhl waren wir noch nicht reif” fanden Debbie und Michael Campbell, Seattle, USA, und beschlossen, in ihrem Ruhestand zu Nomaden zu werden. Die Graphikerin und der Marketing Leiter für Sportartikeln verkauften Auto, Segelboot, Haus, machten einen Flohmarkt für alle Wohngegenstände und begaben sich auf die Reise. Das war im Juli 2013 und daraus wurde kein Urlaub sondern eine Vollzeit Reise. Sie besuchten 45 Länder und 125 Städte. Realisierbar war diese Nomadenzeit durch das AirBnB Modell. Man nimmt per Internet Kontakt zu Menschen in aller Welt auf, die einem in ihrer Wohnung ein Zimmer zum Übernachten zur Verfügung stellen- für ein geringes Entgelt.
“Wir sind interessiert an neuen Erfahrungen, wir sind gesund und wir sind neugierig, das waren die wichtigsten Dinge in unserem kleinen Gepäck, um uns auf die Reise zu machen” sagen Debbie und Michael Campbell.

Leave a Reply