Leidenschaft zählt

Der Schlüssel für ein erfülltes langes Leben  sind nicht Diät und Übungen sondern die Leidenschaft all das zu tun, was wirklich Freude macht. Der russische Fotojournalist und Zeitungs Herausgeber Vladimir Yakovlev ist davon überzeugt, dass es kein Alterslimit gibt, um das Leben intensiv zu spüren .”Die moderne Gesellschaft kultiviert ihre Diskriminierung gegenüber Menschen 60+, indem sie diesen die Gegenwart wegnimmt und ihnen nur erlaubt, in und für die Vergangenheit zu leben.”  wird  Buchautor Yakovlev von “senior planat” zitiert. Aber den Blick nach vorne zu richten  anstatt in Erinnerungen zu schwelgen hört nicht mit dem 60. Lebensjahr auf. Yakovlev, 55, unternahm eine Weltreise, um Menschen zu finden, die noch in höherem Alter mit Leidenschaft dem nachgehen, was ihnen Freude bereitet, die er in seinem Buch vorstellt. Einer davon ist John Lowe, 94, der sich mit 80 entschloss, Ballettunterricht zu nehmen.

Yakovlev: Lowe

Der ehemalige Lehrer und Theaterdirektor, Vater von 5 Kindern und Großvater von 11 Enkelkindern hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt als Ballettänzer mit 88 in der Ely Cathedral, Cambridgeshire. Auf die Frage, was ihm am meisten am Ballett gefällt, antwortete Lowe:” Ich bin Pianist mit einem präzisen Sinn für Rhythmus und es ist pure Freude, sich zu einer schönen Musik bewegen zu können. Aber noch wichtiger ist mir, dass ich mit viel Jüngeren zusammenarbeite, die mich nicht als alten Mann sondern als Freund behandeln.”
Es gab eine Zeit als Valentin Badich nur mehr mit Krücken und unter Schmerzen gehen konnte. Die Ärzte rieten zu neuen Gelenken. Aber der Russe entschloss sich zu einer Eigentherapie durch Tanz. Heute ist der 75-Jährige in der Szene als “Großvater von Elvis Presley” bekannt. Zweimal die Woche geht er in einen Club,wo junge Leute tanzen und bewegt sich zu boogie-woogie, twist’n shake, disco, rock’n roll.

Yakovlev: russ. Tänzer
Weitere Beispiele,die sich in Yakovlevs Buch finden: Der 75-jährige Gunni Jensen wurde in der Pension zum Erfinder. Über 40 seiner Erfindungen wurden patientiert darunter das bekannste System, um Wolkenkratzer zu evakuieren, das er nach 9/11 ausarbeitete.
Die 78-jährige Lynn Ruth Miller began mit 70 stand-up comedy und landete mit 77 bei striptease. Der 78-jährige Lloyd Kahn entdeckte seine Leidenschaft für skateboarding mit 65. Der erste Versuch auf dem Brett scheiterte, aber Lloyd Kahn gab nicht auf sondern verwendete bei seinen weiteren Skateboard Ausflügen Helm sowie Knie-Ellbogen-und Handgelenksschützer und ist immer noch täglich in den Straßen Bolinas unterwegs.Yakovlev:Stand upyakovlev- skateboard

Leave a Reply