Reisende hält man nicht auf

Dezember 15th, 2013 | No Comments | Posted in Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, Lebensmodelle

Immer mehr 50-60-70 Jährige  sind voller Tatendrang und Inspiration und suchen nach einer Möglichkeit, sich weltweit zu betätigen. Zwei Vereine, „Grenzenlos“ und „voluntaris“, haben für Ältere maßgeschneiderte Freiwilligenprojekte entwickelt.

International Volunteer

Der interkulturelle Austauschverein Grenzenlos hat gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen in Asien, Afrika und Lateinamerika viele Möglichkeiten für Leute ab 50 entwickelt, sich als “International Volunteer“ zu engagieren. Für Erstlinge gibt es in Thailand und auf Bali auch maßgeschneiderte „Einstiegsprogramme“ – speziell für Leute, die Freiwilligentätigkeiten auf sanfte Art kennen lernen möchten.
Die Betätigungsfelder sind vor allem Kinder- und Jugendbereich, Sozialbereich, Umwelt u.v.a. Man kann sich Land und Einsatzbereich selbst aussuchen. Übersichtliche Projektbeschreibungen finden sich auf  www.volunteering.at.
 Grenzenlos ist für die Sicherung des Projektplatzes, die Vor- und Nachbereitung zuständig und, zusammen mit der lokalen Partnerorganisation, für die Betreuung der Freiwilligen.

Kontakt: Grenzenlos, Heiligenstädter Str. 2, 1090 Wien
Mag. Christoph Mertl Tel. 01/315 76 36 (Mo – Fr 13.00 -15.00 Uhr)
E-Mail: office@grenzenlos.or.at     http://www.volunteering.at/50-plus

“Nepal – meiner Ansicht nach”
Eva,  eine pensionierte Biologin aus Wien, hat als ehrenamtliche Mitarbeiterin fünf Monate die Arbeit eines Projektpartners von  “voluntaris“ in Nepal unterstützt. Am 14. Jänner, um 19h, wird sie gemeinsam mit Amesh Shrestha über ihre Erfahrungen in Nepal berichten:
Afro-Asiatisches Institut Wien, Großer Saal, Türkenstraße 3, 1090 Wien

Voluntaris

Der gemeinnützige Verein „Voluntaris“ versteht sich als Vermittlerin zwischen Menschen aus Österreich und Organisationen in ärmeren Ländern, die im Sozial-, Gesundheits- oder Bildungswesen tätig sind. Die Freiwilligen aus Österreich haben den Wunsch und die Möglichkeit, für mehrere Monate im Ausland tätig zu sein. Die Partnerorganisationen in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Osteuropa möchten zur Unterstützung ihrer Tätigkeit gerne mit freiwilligen Helferinnen und Helfern arbeiten.
Seit dem 2 –jährigen Bestehen von „voluntaris“ haben 21 ältere Menschen dieses Angebot angenommen. Am 8. Dezember haben fünf weitere Freiwillige ihre Vorbereitung für ihren Freiwilligendienst in Tansania, Nepal, Mexiko, Papua Neuguinea und Uganda abgeschlossen

voluntaris-Stammtisch
Donnerstag, 20. Februar 2014, ab 17.30 Uhr
VinziRast-Lokal “mittendrin”, Währinger Straße 19, 1090 Wien
Zu Beginn Informationsmöglichkeit durch voluntaris  für Interessenten.
Beim voluntaris-Stammtisch sind alle Freiwilligen, Rückkehrer aus den Projekten sowie alle Interessierten herzlich eingeladen, sich in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen und zu vernetzen.

 voluntaris e.V., Türkenstraße 3, 1090 Wien, Tel: 0664 883 16583.
info@voluntaris.at; www.voluntaris.at.

 
 

 

Leave a Reply